Aktuelles

Der Energie-Talk Stäfa ist eine Veranstaltungsreihe, die wir im Rahmen unseres Auftrags für die Energieberatung Stäfa lanciert haben. Geplant sind jährlich vier Veranstaltungen mit hochkarätigen Referenten zu aktuellen Themen rund um die Energie(wende) wie Solarenergie, Elektromobilität und Gebäudemodernisierung. Die Veranstaltungen sind für die Bevölkerung von Stäfa kostenlos und finden jeweils im Sonnenwiessaal statt.

2. Energie-Talk Stäfa - zum Thema « Elektromobilität - Laden aber wie?

Clevere Lösungen für E-Mobility sowie intelligente Lade- und Abrechnungssysteme für Überbauungen, Immobilienverwaltungen, KMU, Industrie und Gewerbe – aber auch für Privathaushalte.

Das Detailprogramm dazu finden Sie hier.

       Wann:    Donnerstag, 03.09.2020           18.00 - 19.30 Uhr

Wo:         Sonnenwissaal, Bahnhofstr.38,  8712 Stäfa

Entritt:    Frei

Anmeldung: Aufgrund der aktuellen Lage (Covid-19) und der begrenzten Platzverhältnissen ist eine Anmeldung nötig per Mail an energieberatung@gws.ch


Weiterhin Nachtabschaltung der Beleuchtung am Wochenende

Der Corona Krisenstab der Gemeinde Stäfa hat entschieden, dass die Nachtabschaltung der Öffentlichen Beleuchtung am Wochenende beibehalten wird, solange bis der Nachtbus- und Zugbetrieb wieder hochgefahren wird.

 

Ihre Gemeindewerke Stäfa

GWS Kunden Informationen 04 / 2020

Bitte an die Swimmingpool Besitzer

Unser Wasserleitungsnetz wird von etwa 100 Datenlogger überwacht. Diese registrieren in der Nacht Geräusche, wie zum Beispiel ein Rauschen, das durch Wasseraustritt verursacht wird. Diese Daten werden dann mit jenen des Vortags verglichen. Dasselbe macht man auch mit den Daten zum Wasserverbrauch. Werden Unregelmässigkeiten festgestellt wird ein Alarm ausgelöst und das Netz wird nach einem allfälligen Leck abgesucht.

Ein Swimmingpool benötigt schnell einmal 150’000 Liter Wasser, dieser (Mehr) Verbrauch könnte also auch auf einen Rohrbruch hindeuten. Durch die Vorinformation von Swimmingpool Besitzer wissen wir dann, dass kein Defekt im System gesucht werden muss.

 Kontakt:

Thomas Jung, Leiter Wasserversorgung, Tel. direkt 043 928 10 04, E-Mail thomas.jung@gws.ch

Wie verhält sich das COVID-19 im Trinkwasser?

Die WHO beschreibt in einem «technischen Bericht» wie sich das neue Coronavirus COVID-19 im Wasser verhält. Das Wichtigste: es gibt bis heute keine Hinweise, dass COVID-19 über Trinkwasser weitergegeben werden kann. Schweizer Trinkwasser ist hygienisch von hervorragender Qualität und eignet sich auch während einer Pandemie zum Trinken. Auch gebe es keine Hinweise, dass das Virus über Abwassersysteme weitergegeben werde.

Stromtarife 2020

Die Kunden der Gemeindewerke Stäfa profitieren weiterhin von günstigen Energiepreisen

Gegenüber dem laufenden Jahr verändern sich die einzelnen Komponenten des Stromtarifs per 1. Januar 2020 wie folgt:

Netznutzungstarife

Die nationale Netzgesellschaft Swissgrid senkt die Tarife für die Systemdienstleistungen und für die Nutzung des nationalen Übertragungsnetzes. Die Nutzungskosten für das Verteilnetz der Gemeindewerke Stäfa sinken dementsprechend von 0.24 auf 0.16 Rp./kWh.

Energieliefertarife

Insgesamt steigen die Beschaffungspreise für Energie am Markt wie auch die Produktionskosten. Die seit einigen Jahren durch die GWS praktizierte optimierte und strukturierte Beschaffung von Energie an den Märkten hat sich bewährt und hat den Energiepreisanstieg für GWS Kunden gemildert. Somit bleiben die Stromtarife der Gemeindewerke Stäfa gegenüber 2019 unverändert.

Abgaben an Bund und Gemeinwesen

Der Netzzuschlag für die Finanzierung der kostendeckenden Einspeisevergütung sowie der Massnahmen zum Schutz der Gewässer und Fische bleibt unverändert auf dem Maximalbetrag von 2,3 Rp./kWh. Die Abgaben für die Gemeinde und die Energieberatung in Stäfa bleiben ebenfalls unverändert.

Auswirkungen auf die Kundinnen und Kunden

In der Summe resultiert für das Jahr 2020 über alle Kundensegmente hinweg keine Erhöhung der Strompreise. Durch die Reduzierung der Systemdienstleistung (SDL) sinken die jährlichen Kosten sogar leicht. Im schweizweiten Vergleich bleiben die Tarife in Stäfa auf einem verhältnismässig tiefen und marktgerechten Niveau.

 

Die detailierten Tarife 2020 können Sie hier downloaden: GWS Tarife 2020

Aktuelle Baustellen


Aktuelle und geplante Baustellen auf dem Gemeindegebiet


Heidenmösliweg, Eichstr. 63 - 85

Erneuerung der Wasser- und Stromleitungen

Beginn: Mai 2020

Ende: ca. Oktober 2020

Details dazu finden Sie hier.


Seestrasse, Abschnitt Mühlerain bis Kreuzung Oberlandstr.

Sanierung und Erweiterung der Wasserund Stromleitungen

Baubeginn: Frühjahr 2020

Ende: Sommer 2020

Details dazu finden Sie hier


Geimoosstrasse 10 - 18

Sanierung der Strasse , Erneuerung der Wasser- und Stromleitungen

Beginn: 06. Juli 2020

Ende: ca. November 2020


Unsere Stromprodukte

Unsere Stromprodukte - Sie haben die Wahl.

Ganz gleich, welche Ansprüche Sie an Ihre Stromversorgung haben – bei uns finden Sie das passende Produkt. Ob Wasserkraft,Mixstrom oder Grosskraft: Ihnen stehen fünf attraktive Produkte zur Auswahl. Diese unterscheiden sich in der Zusammensetzung des Energie-Mixes und somit auch im Preis. Dabei können Sie sich ganz bewusst dafür entscheiden, vollständig auf nachhaltige und erneuerbare Energien zu setzen und somit die Energiezukunft aktiv mitzugestalten. Sind Sie mit Ihrem bestehenden Stromprodukt gws.Stromix Standard zufrieden, so müssen Sie nichts unternehmen und an Ihrer Stromrechnung wird sich nichts ändern.

Möchten Sie Ihr Stromprodukt wechseln so klicken Sie bittte hier und Sie werden dann auf ein Online Formular weitergeleitet.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

 

 

111 Jahre Jubiläum

 111 Jahre Gemeindewerke Stäfa

Liebe Kundinnen und Kunden, geschätzte Lieferanten und Partner Am 26. Dezember 1905 fand die erste konstituierende Sitzung der Elektrizitätskommission Stäfa statt. Grundlage für ihre Tätigkeit war der Auftrag der Gemeindeversammlung vom 17. Dezember 1905. Diese beschloss, die damalige «Elektrizitätswerk Stäfa AG» mit deren Verteilnetz und die Aufgaben der bestehenden Strassenbeleuchtungskorporationen zu übernehmen. Ab dem Jahr 1906 war nun also das Gemeindewerk für die Versorgung mit Elektrizität und für die öffentliche  Beleuchtung verantwortlich. Seit dieser Zeit haben sich die Aufgaben und Herausforderungen der Gemeindewerke wesentlich erweitert. Das gemeindeeigene Unternehmen hat sich zu einem modernen Versorger entwickelt. Die gws sehen das 111-Jahr-Jubiläum nun auch als Anlass, der  Bevölkerung von Stäfa einen Eindruck der aktuellen Situation und der verschiedenen Möglichkeiten für die Zukunft zu geben. Deshalb laden wir Sie im Sommer 2017 zu einem Abend mit  solarbetriebenem Open-Air-Kino ein. Über sämtliche geplanten Aktivitäten werden wir Sie in der April-Ausgabe des Flash ausführlich informieren. Ich freue mich, zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen im Betrieb und in der Werkbehörde, auf interessante Begegnungen und Gespräche.

Ab sofort ist die 111Jahr-Jubiläumsbroschüre für CHF 20.00 bei uns erhältlich.

 

Bestellen

Bitte senden Sie mir eine
Jubiläumsbroschüre per Post zu.

Pressemitteilungen

 Zürichsee-Zeitung 04.04.2019

Stäfa macht für Oetwil den Brunnenmeister