Aktuelles

Zählerablesung 2020

Nun ist es wieder soweit und das Ableseteam der Gemeindewerke Stäfa ist ab Montag 30.11.2020 bis zum Freitag 11.12.2020 in unserem Versorgungsgebiet in Stäfa und Uerikon unterwegs.
Mit der jährlichen Zählerablesung vor Ort wird der effektive Verbrauch ermittelt, sodass die detaillierte Schlussabrechnung erstellt werden kann.

Dabei finden die Zählerablesungen pandemiebedingt unter besonderen Hygieneauflagen statt. Gesundheit von Kunden und Mitarbeitern haben auch bei den Ablesungen höchste Priorität. So desinfizieren sich die Mitarbeiter vor dem Betreten eines Haushaltes die Hände, nutzen selbstverständlich einen Mund-Nasen-Schutz und achten auf einen Mindestabstand von mindestens 1,50 Metern. Wir bitten die Kunden, den Zugang zu den Zählern zu gewährleisten und zu erleichtern, um eine schnelle und reibungslose Ablesung zu ermöglichen.

Die Ableser tragen eine gelbe Weste, die auf dem Rücken mit der Aufschrift «Gemeindewerke Stäfa» versehen ist, um ihre Funktion besser sichtbar zu machen.

Falls Sie nicht zu Hause sind, wenn unsere Ableser bei Ihnen vorbeikommen, oder Sie möchten in der aktuellen Corona Situation dass keine fremden Personen Ihr Haus betreten, so haben Sie die Möglichkeit, die Zählerstände vorgängig selber abzulesen und die Zählerstände bequem online zu melden. Nutzen Sie unser Online-Portal www.zaehlermeldung.gws.ch und reichen Sie die Zählerstände aus organisatorischen Gründen online zwischen dem 16.11. und dem 26.11.2020 ein.

Wir danken Ihnen bestens für Ihr Verständnis und Ihre Mithilfe.

 Freundliche Grüsse

 Ihre

 Gemeindewerke Stäfa

 

Unsere Ableser 2020:

Einwandfreie Trinkwasserqualität in Stäfa / Uerikon

Das Trinkwasser im Versorgungsgebiet der Gemeindewerke Stäfa ist nach wie vor von hoher Qualität und Sie können das Trinkwasser in Stäfa weiterhin unbedenklich geniessen. Die Wasserqualität wird von den kantonalen Behörden laufend überwacht.

Das Kantonale Labor Zürich hat am 14.07.2020 in Stäfa Wasserproben untersucht auf eine mögliche Belastung durch Chlorothalonil Metaboliten. Die Proben weisen keine Rückstände von Chlorothalonil Metaboliten auf. Bzw. liegen diese weit unter dem Grenzwert von 0.1 Mikrogramm pro Liter. Hauptgrund dafür sind die Bezugsquellen des Trinkwasser in Stäfa. Die Wasserversorgung Stäfa bezieht das kostbare Gut aus aufbereitetem Seewasser aus dem Seewasserwerk in Männedorf und aus Quellwasser aus Goldingen.

Das Seewasser weist keine nachweisbare Belastung auf. Das Goldinger Wasser ist aufgrund des Einzugsgebietes Wald, Wiese und Felsformationen wenig gefährdet. Bei Trinkwasserfassungen die in landwirtschaftlich genutzten Einzugsgebieten stehen, besteht die Gefahr, dass Pestizide in die Fassungen gelangen können. Dies ist bei den Trinkwasserfassungen der Wasserversorgung Stäfa nicht der Fall.

Demzufolge können wir für unser Wasser Entwarnung geben und Sie können das Wasser weiterhin unbedenklich geniessen.

Ihre Gemeindewerke Stäfa

Intelligentes Licht für Stäfa

 Zeitungsbericht über die neue öffentliche Beleuchtung in Stäfa - ZSZ 21.08.2020

Weiterhin Nachtabschaltung der Beleuchtung am Wochenende

Der Corona Krisenstab der Gemeinde Stäfa hat entschieden, dass die Nachtabschaltung der Öffentlichen Beleuchtung am Wochenende beibehalten wird, solange bis der Nachtbus- und Zugbetrieb wieder hochgefahren wird.

 

Ihre Gemeindewerke Stäfa

Wie verhält sich das COVID-19 im Trinkwasser?

Die WHO beschreibt in einem «technischen Bericht» wie sich das neue Coronavirus COVID-19 im Wasser verhält. Das Wichtigste: es gibt bis heute keine Hinweise, dass COVID-19 über Trinkwasser weitergegeben werden kann. Schweizer Trinkwasser ist hygienisch von hervorragender Qualität und eignet sich auch während einer Pandemie zum Trinken. Auch gebe es keine Hinweise, dass das Virus über Abwassersysteme weitergegeben werde.

Aktuelle Baustellen


Aktuelle und geplante Baustellen auf dem Gemeindegebiet


Heidenmösliweg, Eichstr. 63 - 85

Erneuerung der Wasser- und Stromleitungen

Beginn: Mai 2020

Ende: ca. Oktober 2020

Details dazu finden Sie hier.

Binzstrasse 1 bis 27

Werkleitungsbauten an der Kanalisation, Dimensionsvergrösserung an der Schmutz und Regenwasserleitung 

Beginn: 10.08.2020

Ende: ca. ende Dez. 2020

Details dazu finden Sie hier.


Seestrasse, Abschnitt Mühlerain bis Kreuzung Oberlandstr.

Sanierung und Erweiterung der Wasserund Stromleitungen

Baubeginn: Frühjahr 2020

Ende: Sommer 2020

Details dazu finden Sie hier


Geimoosstrasse 10 - 18

Sanierung der Strasse , Erneuerung der Wasser- und Stromleitungen

Beginn: 06. Juli 2020

Ende: ca. November 2020


Unsere Stromprodukte

Unsere Stromprodukte - Sie haben die Wahl.

Ganz gleich, welche Ansprüche Sie an Ihre Stromversorgung haben – bei uns finden Sie das passende Produkt. Ob Wasserkraft,Mixstrom oder Grosskraft: Ihnen stehen fünf attraktive Produkte zur Auswahl. Diese unterscheiden sich in der Zusammensetzung des Energie-Mixes und somit auch im Preis. Dabei können Sie sich ganz bewusst dafür entscheiden, vollständig auf nachhaltige und erneuerbare Energien zu setzen und somit die Energiezukunft aktiv mitzugestalten. Sind Sie mit Ihrem bestehenden Stromprodukt gws.Stromix Standard zufrieden, so müssen Sie nichts unternehmen und an Ihrer Stromrechnung wird sich nichts ändern.

Möchten Sie Ihr Stromprodukt wechseln so klicken Sie bittte hier und Sie werden dann auf ein Online Formular weitergeleitet.

Für Fragen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung

 

 

111 Jahre Jubiläum

 111 Jahre Gemeindewerke Stäfa

Liebe Kundinnen und Kunden, geschätzte Lieferanten und Partner Am 26. Dezember 1905 fand die erste konstituierende Sitzung der Elektrizitätskommission Stäfa statt. Grundlage für ihre Tätigkeit war der Auftrag der Gemeindeversammlung vom 17. Dezember 1905. Diese beschloss, die damalige «Elektrizitätswerk Stäfa AG» mit deren Verteilnetz und die Aufgaben der bestehenden Strassenbeleuchtungskorporationen zu übernehmen. Ab dem Jahr 1906 war nun also das Gemeindewerk für die Versorgung mit Elektrizität und für die öffentliche  Beleuchtung verantwortlich. Seit dieser Zeit haben sich die Aufgaben und Herausforderungen der Gemeindewerke wesentlich erweitert. Das gemeindeeigene Unternehmen hat sich zu einem modernen Versorger entwickelt. Die gws sehen das 111-Jahr-Jubiläum nun auch als Anlass, der  Bevölkerung von Stäfa einen Eindruck der aktuellen Situation und der verschiedenen Möglichkeiten für die Zukunft zu geben. Deshalb laden wir Sie im Sommer 2017 zu einem Abend mit  solarbetriebenem Open-Air-Kino ein. Über sämtliche geplanten Aktivitäten werden wir Sie in der April-Ausgabe des Flash ausführlich informieren. Ich freue mich, zusammen mit meinen Kolleginnen und Kollegen im Betrieb und in der Werkbehörde, auf interessante Begegnungen und Gespräche.

Ab sofort ist die 111Jahr-Jubiläumsbroschüre für CHF 20.00 bei uns erhältlich.

 

Bestellen

Bitte senden Sie mir eine
Jubiläumsbroschüre per Post zu.

Pressemitteilungen

 Zürichsee-Zeitung 04.04.2019

Stäfa macht für Oetwil den Brunnenmeister