Strompreis

setzt sich aus Grundpreis, Hoch- und Niedertarifkosten zusammen

Strompreis

Kundinnen und Kunden der Gemeindewerke erhalten für die Lieferung von Elektrizität und Wasser jeweils quartalsweise eine Rechnung auf Basis des Vorjahresverbrauches. Grosskunden erhalten monatlich jeweils auf Basis einer Ablesung eine Rechnung.

Die Preiskomponenten für das Elektriztätsnetz bestehen aus Grundpreis, Hoch- und Niedertarifkosten und bei Grosskunden Leistungskosten, beim Strompreis aus Hoch - und Niedertarifkosten.

Bei den Grosskunden wird noch unterschieden zwischen Sommer- und Winterverbrauch. Die Preiskomponenten beim Wasser sowie beim Abwasser bestehen ebenfalls aus einem Grundpreis und einem Arbeitspreis. Neben der Elektrizität und Wasser verrechnen die Gemeindewerke im Auftrag der Gemeinde Stäfa die Grundgebühren für den Abfall sowie die Abwassergebühren. Die Konditionen beim Abwasser werden jeweils durch den Gemeinderat festgelegt. 

Tarife 1.1.2018

Anpassungen Tarife per 1.1.2018.

Die Tarife für die Elektrizitätsversorgung werden gemäss Tarifblatt angepasst. Die Netzpreise und Energiepreise bleiben für das Jahr 2018 stabil.

Änderungen finden statt bei den von den Gemeindewerken nicht beeinflussbaren Systemdienstleistungen (von 0.40 Rp/kWh auf 0.32 Rp/kWh) und der Erhöhung der KEV (Kostendeckende Einspeisevergütung) von 1.50Rp/kWh auf 2.30Rp/kWh.

Die Konzessionsabgabe bleibt bei 0.36 Rp/kWh.

Die neuen Tarife der Elektrizitätsversorgung treten am 1. Januar 2018 in Kraft.