Fragen zur Rechnung
Ziehen Sie gerade um?
Füllen Sie das Formular
gleich online aus!

Kundendienst

Haben Sie Fragen und Anregungen?

Wir stehen unseren Kunden für sämtliche Fragen und Anregungen rund um die Themen Energie und Wasser gerne zur Verfügung.

Rufen Sie uns an:                                TEL: +41 43 928 10 10

oder schreiben Sie uns eine E-Mail: info@gws.ch

Unsere Schalteröffnungszeiten:

Montag bis Donnerstag       07:30 – 12:00, 13:30 – 17:00

Freitag                                      07:30 – 12:00, 13:30 – 16:30

Neue Schalter Öffnungszeiten ab 2021

Per Januar 2021 werden die Gemeindewerke Stäfa die Öffnungszeiten denjenigen der Gemeindeverwaltung anpassen.

Unser Schalter steht Ihnen ab Montag 04.01.2021 für Anliegen rund um die Strom- und Wasserversorgung wie folgt zur Verfügung:

Vormittag Nachmittag
Montag bis Freitag 8.30 bis 11.30 14.00 bis 16.30

Termine ausserhalb der Schalterzeiten können weiterhin telefonisch vereinbart werden.

In Notfällen steht Ihnen unsere Pikettnummer an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr zur Verfügung: 043 928 10 10

Wir danken für Ihre Kenntnisnahme und Ihr Verständnis.

Ihre Gemeindewerke Stäfa

Rechnung und Zahlungsformen

Abrechnungsrhythmus

Als Haushaltkunde/Kleingewerbe erhalten Sie von uns vierteljährlich eine Rechnung. Wenn Ihr Zähler über eine Fernauslesung verfügt, erhalten Sie quartalsweise eine definitive Abrechnung. Ansonsten 3x eine Teilrechnung (März, Juni und September) und Ende Jahr nach der Ablesung die Abrechnung.

Kontoverbindung

Falls Sie Ihren Einzahlungsschein für die Zahlung der Rechnung nicht mehr auffinden können, verwenden Sie bitte nachstehende Kontoverbindungen:
Post Konto Nr. 80-797416-4
IBAN: CH59 0900 0000 8079 7416 4
lautend auf Gemeinde Stäfa, Gemeindewerke, 8712 Stäfa

Bitte tragen Sie beim Zahlungsvermerk ihre Kunden-Nummer ein.

Zahlungsvarianten

Einzahlungsschein
Standardmässig erhalten Sie unsere Rechnung mit einem Einzahlungsschein zur Zahlung.

Lastschriftverfahren (LSV) / Debit Direct (DD)
Wenn wir den Rechnungsbetrag direkt Ihrem Bank-/ oder Postfinancekonto abbuchen sollen, füllen Sie bitte das nebenstehende Formular aus und retournieren es an uns

eBill (E-Rechnung)
eBill macht das Bezahlen von Rechnungen einfach bequemer.
Melden Sie sich in Ihrem E-Banking/E-Finance-Konto für die E-Rechnung an.

E-Rechnung wird eBill

Jetzt ganz einfach auf eBill / E-Rechnung umsteigen

Das von SIX betriebene eBill-Kundenportal ist modernisiert und trägt veränderten Gewohnheiten und digitalen Ansprüchen Rechnung. Wie bisher schon bei der E-Rechnung erhalten Bankkunden Rechnungen von Firmen und Anbietern elektronisch, sofern sie diesen Service angefordert haben, und können diese Rechnungen nach Prüfung direkt zur Zahlung freigeben, ablehnen oder auch abändern. Der Umweg über Papier-Rechnungen sowie die Eingabe der Zahlungsdaten ins E-Banking entfällt. Wünschen Sie einen Beleg, können Sie die Rechnung als PDF auf Ihren PC runterladen.

Und so einfach geht es:

Registrieren Sie sich für die eBill / ERechnung an unter: www.ebill.ch. Oder melden Sie sich direkt in Ihrem Online- Banking unter dem Menüpunkt «eBill» bei den Gemeindewerken Stäfa, Energie und Wasser an.

Registrieren Sie sich für unseren E-Mail Newsletter unter: www.gws.ch/kundendienst/ Damit erhalten Sie weiterhin vierteljährlich die GWS Kundeninformation «flash» mit allen wichtigen Informationen als Newsletter.

LSV und Debit Direct

Lastschriftverfahren oder Debit Direct – Sie haben die Wahl

Bezahlen Sie Ihre Energie- und Wasserrechnung bequem mit Lastschriftverfahren (Bank) oder Debit Direct (PostFinance). Damit profitieren Sie gleich mehrfach:

– Sie brauchen nicht mehr an Ihre Zahlungen zu denken, weil sie automatisch ausgelöst werden.

– Der Betrag wird exakt am letztmöglichen Zahlungstermin abgebucht, damit Ihr Geld möglichst lange auf dem Konto bleibt.

– Sie erhalten unsere Rechnung weiterhin zur Kontrolle.

– Falls Sie mit einer Belastung nicht einverstanden sind, können Sie sie 30 Tage lang rückgängig machen.

– Lastschriftverfahren (LSV+) und Debit Direct sind gebührenfrei

So einfach funktioniert es:

  1. Laden Sie hier das Antragsformular (Belastungsermächtigung) herunter.
  2. Debit Direct: Senden Sie uns den ausgefüllten und unterschriebenen Antrag.
  3. LSV+: Senden Sie das ausgefüllte Formular schnellstmöglich der Bank.
  4. Wir übernehmen alle weiteren Schritte.

Wohnungswechsel

Unsere Onlineformulare erleichtern Ihnen die An- oder Abmeldung.

Herzlichen Dank, dass Sie uns Ihren Wohnungswechsel bis 10 Tage vor Umzug melden. Wir lesen Ihren Energieverbrauch im Anschluss gerne termingerecht ab. Alle erforderlichen Angaben für den Wohnungswechsel finden Sie auf Ihrer Stromrechnung.

Sie können hier gleich Online Ihr Umzugsformular ausfüllen. Wählen Sie das entsprechende Feld. Sie werden weitergeleitet.

Umzungsformular von Vermietern und Verwaltungen

Angaben zum Mieter

Bitte füllen Sie die mit einem Stern gekennzeichneten Felder auf jeden Fall aus.

Adresse

Gewünschte Ablesezeit

Falls der Zähler nicht frei zugänglich ist, geben Sie uns bitte einen passenden Ablesetermin bekannt. Vielen Dank!

Montag bis Freitag ausser Feiertage

8 bis 12 Uhr | 13 bis 17 Uhr

Nachfolger/in - falls bekannt

Neue Adresse des ausziehenden Mieters

Weitere Informationen

Rechnung und Kontakt

Leerstandsmeldung

Bemerkungen

Senden

Besten Dank für Einreichung des Formulars. Wir werden uns schnellstmöglich bei Ihnen melden. Freundlicher Gruss Gemeindewerke Stäfa
Oje... das lief etwas schief. Bitte versuchen Sie es nochmals. Sie können uns auch mailen oder telefonieren: info@gws.ch 043 928 10 10

Eigentümer- und Verwaltungswechsel

Angaben zu Ihrer Person

Bitte füllen Sie die mit einem Stern gekennzeichneten Felder auf jeden Fall aus.

Bisherige Eigentümer | Verwaltung

Gewünschte Ablesezeit

Falls der Zähler nicht frei zugänglich ist, geben Sie uns bitte einen passenden Ablesetermin bekannt. Vielen Dank!

Montag bis Freitag ausser Feiertage

8 bis 12 Uhr | 13 bis 17 Uhr

Nachfolger/in - falls bekannt

Neue Eigentümer | Neue Verwaltung

Weitere Informationen

Stromprodukte*

gws.strommix-Standard
gws.wasser-schweiz
gws.wassertop
gws.ökopower
gws.solartop
gws.nuklear
  • Mehr Infos zu unseren Stromprodukten

Rechnung und Kontakt

  • Mehr Infos zu e-Bill unter www. ebill.ch
  • Mehr Infos zu e-Bill unter www. ebill.ch

Leerstandsmeldung

Bemerkungen

Senden

Thank you for your message. It has been sent.
There was an error trying to send your message. Please try again later.

Umzungsformular für Mieter

Angaben zu Ihrer Person

Bitte füllen Sie die mit einem Stern gekennzeichneten Felder auf jeden Fall aus.

Ihre bisherige Adresse

Gewünschte Ablesezeit

Falls der Zähler nicht frei zugänglich ist, geben Sie uns bitte einen passenden Ablesetermin bekannt. Vielen Dank!

Montag bis Freitag ausser Feiertage

8 bis 12 Uhr | 13 bis 17 Uhr

Nachfolger/in - falls bekannt

Ihre neue Adresse

Weitere Informationen

Stromprodukte*

gws.strommix-Standard
gws.wasser-schweiz
gws.wassertop
gws.ökopower
gws.solartop
gws.nuklear

Rechnung und Kontakt

Bemerkungen

Senden

Besten Dank für die Einreichung des Formulars. Wir werden es schnellstmöglich bearbeiten. Freundlicher Gruss Gemeindewerke Stäfa
Oje... das hat etwas nicht geklappt. Versuchen Sie es nochmals oder nehmen Sie per Email: info@gws.ch oder per Telefon: 41 43 928 10 10 mit uns Kontakt auf.

Flash – Kundenmagazin

Die Kundeninformation flash informiert unsere Kunden  1/4 jährlich über aktuelle Themen rund um die Strom- und Wasserversorgung von Stäfa und Uerikon und wird jeweils Ihrer Rechnung beigelegt. Kunden die sich für eBill/E-Rechnung registriert haben erhalten diese Informationen jewils 1/4 Jährlich als Newsletter. Die Aktuelle Ausgabe können Sie hier downloaden

Weitere erschienene Flash – Kundenmagazine finden Sie hier…

Newsletter
Zählermeldung
Installationskontrolle
Beleuchtungsdefekt melden

 

Newsletter

Immer aktuell Informiert über die Strom- und Wasserversorgung Stäfa

Melden Sie sich jetzt für den Newsletter der Gemeindewerke Stäfa – energie und wasser – an. Sie erhalten die neusten Informationen direkt auf Ihre Mail-Adresse.

Registration

GWS Zählermeldung

Zählerablesung – ganz einfach selbst ablesen

Als Kundin oder Kunde der Gemeindewerke Stäfa können Sie Ihren Energiezähler selbst ablesen. Das hat für Sie gleich mehrere Vorteile: Sie müssen keine fremden Personen in Ihr Haus lassen und behalten Ihren Energieverbrauch besser im Auge. Zudem entscheiden Sie, wann Sie den Zählerstand bis zum vorgegebenen Termin melden und wie – per Ablesekarte oder noch bequemer per Online-Formular.

So einfach funktioniert es:

  1. gehen Sie auf : www.zahlermeldung.gws.ch
  2. Wählen Sie Ihr Zählermodell aus
  3. Füllen Sie das Formular aus
  4. Reichen Sie das Formular per Mausklick bei den GWS ein
  5. Fertig

Wenn Sie die Jahresablesung für das Jahr 2020 selbst machen wollen, ohne das ein Ableser bei Ihnen vorbeikommt, so reichen Sie die Zählerstände aus organisatorischen Gründen online zwischen dem 16.11. und dem 26.11.2020 ein.

Installationskontrolle

Periodische Kontrolle der elektrischen Installationen

Die seit 2002 vom Bundesrat in Kraft gesetzte Niederspannungs-Installationsverordnung (NIV) setzt fest, dass der Eigentümer einer Elektroinstallation für die Kontrolle und Sicherheit seiner Anlagen verantwortlich ist.

Im Laufe der Zeit können durch Abnutzung oder Überalterung – oftmals unbemerkt – sowohl die Sicherheit als auch die Funktionstüchtigkeit der elektrischen Installationen in Mitleidenschaft gezogen werden. Um Unfälle und Brände zu vermeiden, müssen Niederspannungs-Elektroinstallationen ein erstes Mal bei der Erstellung und später in gesetzlich festgelegten Zeitabständen überprüft werden. Verantwortlich für die Durchführung der Kontrollen ist der Eigentümer der Installation. Dieser wird vom zuständigen Energieversorgungsunternehmen (EVU) aufgefordert, den Nachweis zu erbringen, dass die Installation nach den Regeln der Technik erstellt und gewartet wird. Auf Grund der Aufforderung muss der Eigentümer eine Fachperson seines Vertrauens mit der Kontrolle und Instandstellung seiner Installationen beauftragen. Sobald diese den guten Zustand der Installation bestätigt, kann er gegenüber dem EVU den verlangten Sicherheitsnachweis (SiNa) abgeben.

Die EVU und das Eidgenössische Starkstrominspektorat (ESTI) sorgen in erster Linie für die Durchsetzung der Kontrollen durch die Eigentümer und kontrollieren nur noch in Ausnahmefällen selber.

Wie kommen Sie zu dem Sicherheitsnachweis?

Beauftragen Sie eine konzessionierte Unternehmung oder Person mit der Kontrolle Ihrer Elektroinstallationen. ACHTUNG: Wer an der Planung, Erstellung, Änderung oder Instandstellung der zu kontrollierenden elektrischen Installationen beteiligt war, darf nicht mit der Kontrolle beauftragt werden! Organisieren Sie ggf. die Mängelbehebung durch einen konzessionierten Elektroinstallateur. Bewahren Sie das Original des SiNa samt dazu erhaltene Dokumente mindestens während einer Prüfperiodendauer sorgfältig auf. Eine Kopie ist dem zuständigen EVU zuzustellen. Informationen zu Besitzern einer gültigen Kontroll- oder Installationsbewilligung finden Sie hier.

Häufigkeit der Überprüfungen:

– Jedes Jahr: Baustellen, Märkte, Chilbi usw.

– Alle 5 Jahre: Schulen, Restaurante, Warenhäuser, Autowerkstätten, Altersheime, Kino, Theater, Hotel usw.

– Alle 10 Jahre: Büroräume, Banken, Werkstätten

– Alle 20 Jahre: Allgemeine Wohnbauten, Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser – Handänderungen:

Der Eigentümer muss im Besitz eines Sicherheitsnachweises (SiNa) sein. Besteht bereits einer, dann darf dieser nicht älter als 5 Jahre alt sein. Es ist Sache der beiden Vertragspartner sich zu einigen, wer ggf. den Nachweis erbringen muss.

öffentliche Beleuchtung

Sie möchten einen Defekt oder eine Störung melden?

Die Strassenbeleuchtung in Stäfa / Uerikon ist normalerweise wochentags von Sonnenuntergang bis 01.15 Uhr und Freitag und Samstag die ganze Nacht in Betrieb.

Jeweils jeden 2. Freitag ist die Beleuchtung auch Tagsüber in Betreib da dann Kontroll- und Wartungsarbeiten durchgeführt werden.

In Notfällen wie z. B. Feuerwehreinsätzen, Leitungsunterbrüchen bei Wasser, Strom oder Gas kann die Beleuchtung auch während der Nacht in Betrieb gesetzt werden.

Sie haben einen Defekt oder eine Störung zu melden? Dann sind wir über Ihren Hinweis dankbar.

Bei Beleuchtungsdefekten bitten wir Sie, den genauen Standort der Lampe (Strasse mit der nächsten Hausnummer) und/oder die Nummer des Kandelabers anzugeben. Alle gemeldeten Defekte werden innerhalb von zwei Wochen behoben.

Melden Sie uns diesen bitte telefonisch unter  043 928 10 10 oder per E-Mail an info@gws.ch .

Besten Dank