Kundendienst

Fragen zu Ihrer Rechnung?

Kundendienst

Fragen und Anregungen

Unser Kundendienst ist bei Fragen rund um die Themen Energie und Wasser jederzeit für Sie da.

043 928 10 10

Unsere Pikettnummer an 365 Tagen im Jahr rund um die Uhr

Rechnung

Wie setzt sich Ihre Rechnung zusammen ?

 

 

Kontrolle

Die seit 2002 vom Bundesrat in Kraft gesetzte Niederspannungs-Installationsverordnung (NIV) setzt fest, dass der Eigentümer einer Elektroinstallation für die Kontrolle und Sicherheit seiner Anlagen verantwortlich ist. Im Laufe der Zeit können durch Abnutzung oder Überalterung – oftmals unbemerkt – sowohl die Sicherheit als auch die Funktionstüchtigkeit der elektrischen Installationen in Mitleidenschaft gezogen werden. Um Unfälle und Brände zu vermeiden, müssen Niederspannungs-Elektroinstallationen ein erstes Mal bei der Erstellung und später in gesetzlich festgelegten Zeitabständen überprüft werden. Verantwortlich für die Durchführung der Kontrollen ist der Eigentümer der Installation. Dieser wird vom zuständigen Energieversorgungsunternehmen (EVU) aufgefordert, den Nachweis zu erbringen, dass die Installation nach den Regeln der Technik erstellt und gewartet wird. Auf Grund der Aufforderung muss der Eigentümer eine Fachperson seines Vertrauens mit der Kontrolle und Instandstellung seiner Installationen beauftragen. Sobald diese den guten Zustand der Installation bestätigt, kann er gegenüber dem EVU den verlangten Sicherheitsnachweis (SiNa) abgeben. Die EVU und das Eidgenössische Starkstrominspektorat (ESTI) sorgen in erster Linie für die Durchsetzung der Kontrollen durch die Eigentümer und kontrollieren nur noch in Ausnahmefällen selber. Wie kommen Sie zu dem Sicherheitsnachweis? Beauftragen Sie eine konzessionierte Unternehmung oder Person mit der Kontrolle Ihrer Elektroinstallationen. ACHTUNG: Wer an der Planung, Erstellung, Änderung oder Instandstellung der zu kontrollierenden elektrischen Installationen beteiligt war, darf nicht mit der Kontrolle beauftragt werden! Organisieren Sie ggf. die Mängelbehebung durch einen konzessionierten Elektroinstallateur. Bewahren Sie das Original des SiNa samt dazu erhaltene Dokumente mindestens während einer Prüfperiodendauer sorgfältig auf. Eine Kopie ist dem zuständigen EVU zuzustellen. Wer ist in Besitz einer gültigen Kontroll- oder Installationsbewilligung?


Häufigkeit der Überprüfungen: - Jedes Jahr: Baustellen, Märkte, Chilbi usw. - Alle 5 Jahre: Schulen, Restaurante, Warenhäuser, Autowerkstätten, Altersheime, Kino, Theater, Hotel usw. - Alle 10 Jahre: Büroräume, Banken, Werkstätten - Alle 20 Jahre: Allgemeine Wohnbauten, Einfamilienhäuser, Mehrfamilienhäuser - Handänderungen: Der Eigentümer muss im Besitz eines (SiNa) sein. Besteht bereits einer, dann darf dieser nicht älter als 5 Jahre alt sein. Es ist Sache der beiden Vertragspartner sich zu einigen, wer ggf. den Nachweis erbringen muss.

Strom sparen

Stromfresser im Haushalt

Die Höhe des Energieverbrauches anhand der Rechnung ist oft abstrakt und nicht einfach nachzuvollziehen…

Pressemitteilungen

Unser Flashmagazin versenden wir quartalsweise.

Weitere Zeitungsartikel finden Sie hier.